Englisch

Die Fachschaft Englisch 2021/22

 

Bedeutung des Englischen

Von London bis New York, von Shetland bis Hawaii, von Wimbledon bis Super Bowl, von Pub bis Diner, von Fischerdorf bis Wolkenkratzer – der englischsprachige Raum ist so vielfältig wie diese kleine Auswahl … und noch viel mehr, da er ja weit über Großbritannien und die USA hinausgeht. Denn über eine Milliarde Menschen in über 80 Ländern der Welt sprechen Englisch als Erst- bzw. Zweitsprache. Es ist die weltweit führende Verkehrs-, Kommunikations- und Wissenschaftssprache, was sie von herausragender Bedeutung für alle Gymnasiastinnen und Gymnasiasten macht, sowohl als Voraussetzung für ihre Studierfähigkeit wie auch als wichtiger Baustein für ihren beruflichen Erfolg.

New York

 

Maui

 

Englisch im Unterricht

Unsere Schülerinnen und Schüler begegnen der englischen Sprache vor allem (aber natürlich nicht ausschließlich) im Unterricht – entweder als erste oder als zweite Fremdsprache. Hier wird Englisch gesprochen, gehört, gespielt, gesungen und gelernt. In der Unter- und Mittelstufe stellt das Lehrwerk Green Line Bayern des Klett-Verlages die Grundlage des Englisch-Unterrichts dar. In der Oberstufe wird das Lehrwerk Context des Cornelsen-Verlages eingesetzt. Selbstverständlich werden diese Verlags-Materialien durch aktuelle Musik, Zeitungsartikel, Spiele, Literatur und internetbasiertes Arbeiten ergänzt. Zusätzlich zum regulären Englisch-Unterricht können die Englisch-Fans in der Oberstufe auch englischsprachige W-Seminare besuchen und sich vertieft mit interessanten Aspekten der englischsprachigen Kultur beschäftigen. Eine tolle Möglichkeit, seine Englischkenntnisse zu vertiefen, ist auch das äußerst beliebte „Model United Nations“ – eine AG, in der politik- und englischinteressierte Schülerinnen und Schüler von Jahrgangsstufe 9 bis 11 trainieren, wie Vertreter eines bestimmten Landes in einer englischsprachigen Konferenz aufzutreten.

London

 

Englisch „erleben“

Um der englischsprachigen Welt auch außerhalb des Unterrichts zu begegnen, stehen zahlreiche Aktionen und Unternehmungen auf dem Plan. Ein besonderes Highlight ist hier die traditionelle Broadstairs-Fahrt der achten Klassen, die nicht nur einen intensiven und gewinnbringenden Sprachkurs, sondern auch begeisternde gemeinsame Unternehmungen und Ausflüge (u.a. nach London und Canterbury) bietet.

Ebenso stehen regelmäßige Theaterbesuche englischsprachiger Aufführungen auf dem Programm. So konnten im Laufe der vergangenen Jahre die Stücke „The Wave“, „Nelson Mandela“ und mehrere Shakespeare-Klassiker der American Drama Group besucht werden. Mit einfachsten Requisiten, eindringlichem Gesang und auf sehr kreative Weise erleben die Schülerinnen und Schüler hier Theater, bei Freiluftveranstaltungen manchmal auch mit typisch englischem Regen „garniert“, was die großartige Erfahrung aber bislang nie beeinträchtigt hat.

Theaterbesuch "Hamlet"

 

Martina Förster für die Fachschaft Englisch