Krankmeldung und Unterrichtsbefreiung

Krankmeldung:

Kann Ihr Kind wegen Erkrankung nicht zur Schule kommen, so melden Sie dies bitte vor 7:30 Uhr elektronisch (siehe unten) oder bis 7:45 Uhr telefonisch, insbesondere bei Leistungserhebungen an diesem Tag. Eine schriftliche Mitteilung ist dann innerhalb von zwei Tagen nachzureichen (Formular siehe unten).

Zur elektronischen Krankmeldung 

Unterrichtsbefreiung und Beurlaubung:

Gibt es einen vorhersehbaren Grund, weswegen Ihr Kind nicht am Unterricht teilnehmen kann (z.B. Arzttermin, der nicht in die unterrichtsfreie Zeit gelegt werden kann, Führerscheinprüfung), muss rechtzeitig (d.h. mindestens einen Tag) zuvor eine Unterrichtsbefreiung bzw. bei längerer Abwesenheit (z.B. Kur) eine Beurlaubung bei der Schulleitung beantragt werden. Anträge auf Unterrichtsbefreiung und Beurlaubung können nur im Rahmen der entsprechenden Vorgaben bewilligt werden.

Unterrichtsbefreiungen oder Beurlaubungen wegen Urlaubsreisen sind durch das Kultusministerium ausdrücklich untersagt. Damit hat die Schule hier keinen Entscheidungsspielraum. Bitte beachten Sie bei der Planung Ihrer Reisen die Ferienzeiten, da wir auf bereits erfolgte Buchungen keine Rücksicht nehmen können.