Mathematik am CVL

  
Auch an einem sprachlichen und musischen Gymnasium wie dem CvL ist der Mathematikunterricht ein wesentlicher Schwerpunkt. Unterschiede zu anderen Schulzweigen gibt es in diesem Fach nicht.

Aktivitäten der Fachschaft Mathematik

Ziel unserer Fachschaft ist ein zeitgemäßer Mathematikunterricht, der mit einer großen Vielfalt an Methoden den Schülerinnen und Schülern die Faszination der Mathematim vermittelt und selbstverständlich auch gut auf Schulaufgaben und die Abiturprüfung vorbereitet:

  • Wir nehmen am Fortbildungsprojekt Delta Plus teil, das auf eine Entwicklung des Mathematikunterrichts hin zu entdeckendem und selbstbestimmtem Lernen abzielt.

  • Wir verwenden neue Medien. Beispielsweise ist die Nutzung dynamischer Geometriesoftware wie GeoGebra ein fester Bestandteil des Unterrichts.

  • Wir bieten zusätzliche Übungsangebote an. Neben den Intensivierungsstunden ist die unterrichtsbegleitende Übungsplattform CvLWiki zu nennen, zu der alle Schülerinnen und Schüler freien Zugang haben.

  • Wir kooperieren bei der Abiturvorbereitung. In den Kursen der Obestufe hat sich eine intensive Zusammenarbeit der Kursleiter, z. B. durch gemeinsam erstellte Schulaufgabenteile, etabliert.

  • Wir fördern besondere Begabungen. Durch den alljährlichen Känguru-Wettbewerb führen wir unsere Schülerinnen und Schüler an mathematische Wettbewerbe heran. Auch bei Bundes- und Landeswettbewerb sowie bei der Fürther Mathematik-Olympiade haben Schüler unserer Schule schon beachtliche Erfolge erzielt.

Intensivierungsstunden

Sie dienen dazu, die Unterrichtsinhalte zu vertiefen, bieten sowohl zusätzliche Übungsmöglichkeiten für schwächere Schüler als auch anspruchsvolle Erweiterungen für die besonders Begabten. Am CvL streben wir folgendes Mindestprogramm an:

Jahrgangsstufe 5: 1 Stunde, verpflichtend

Jahrgangsstufe 6: 1 Stunde, freiwillig

Jahrgangsstufe 8: 1 Stunde, freiwillig

Darüber hinaus werden, soweit es das Stundenbudget der Schule zulässt, weitere Intensivierungsstunden eingerichtet, so z. B. bereits geschehen in der 7., 9. und 10. Jahrgangsstufe.

Zentrale Prüfungen

  • Schriftliche Abiturprüfung. Sie ist im Fach Mathematik an allen Gymnasien verpflichtend.

  • Jahrgangsstufentests. Sie dienen der Analyse des Kenntnisstandes unserer Schülerinnen und Schüler im Vergleich mit anderen Schulen Bayerns und finden jeweils am Anfang der Jahrgangsstufen 8 und 10 statt. Alle drei Jahre wird der Jahrgangsstufentest der 8. Klasse durch die bundesweite Vergleichsarbeit VERA ersetzt.