Bewegungskünste

Schon immer geht eine einzigartige Faszination vom Zirkus aus. Kreative Momente, Phantasie, das Experimentieren und Ausprobieren sind eng verbunden mit Anstrengung, Konzentration, Geduld, Herausforderung, Kommunikation, Kooperation und Teamarbeit.

Das Wahlfach Bewegungskünste möchte deshalb auch Jungen und Mädchen aller Jahrgangsstufen ansprechen, die Spaß an sowohl koordinativen, akrobatischen als auch kreativen Bewegungen haben. Die künstlerische Gestaltungsvielfalt bietet facettenreiche Möglichkeiten Choreographien zusammen zu entwickeln und diese dann auch vor Publikum zu präsentieren.

In den Übungsstunden stellt Frau Brunner als qualifizierte Sportlehrkraft für Bewegungskünste zunächst die verschiedenen Disziplinen der Bewegungskünste vor:  Partner- und Gruppenakrobatik, Jonglage, Tellerdrehen, Diabolo, Einrad, Balanciergeräte, Trapezartistik, Stelzenlaufen, Trampolinspringen. Nach erfolgreicher Anleitung dürfen die Schüler im Stationenbetrieb dann selbständig üben und erlernte Techniken kreativ gestalten.  Zur Vorbereitung und Durchführung geplanter Aufführungen wird in der Großgruppe trainiert und die Choreographien mit weiteren spannenden Elementen aus dem Bewegungs- und Tanztheater ergänzt. Schatten- und Schwarzes Theater bieten ungeahnte magische Möglichkeiten für die auftretende Gruppe.

So wurde bereits der erste große Auftritt der Akrobatikgruppe beim Bezirksfinale Tanz der Förderschulen in Kempten 2018 begeistert aufgenommen. Zu afrikanischer Musik schwangen die Schüler farbenfrohe Pojs und zeigten Turnakrobatik und Gruppenpyramiden. Beim Herbstball des CvLs wirbelten sie über das Trampolin und sorgten so für eine gelungene Einlage. Beim diesjährigen Bezirksfinale Tanz wagten sich die jungen Akrobaten neben dem Pojschwingen und Akrobatik auch zum ersten Mal an die Jonglage mit Tüchern, Bällen und Keulen zur Musik von Queen.

Auch beim Schulmusical 2019 werden die Bewegungskünstler auf der Bühne stehen.

Übrigens können interessierte Schüler jederzeit, auch unter dem Schuljahr, direkt in eine der Übungsstunden kommen und schnuppern. Ebenso sind alle Schüler, die kein Wahlfach mehr belegen müssen, herzlich in unserer magischen Stunde willkommen.

Das Training findet jeden Mittwoch und Freitag jeweils in der 7. Stunde statt.